Es ist uns ein Anliegen, dass unsere Gäste nur selbstgemachtes Essen und frisch gebackene Mehlspeisen genießen dürfen. Da hinter einem guten Kaiserschmarren ein ziemlich großer Zeitaufwand steckt und man am Herd stehen bleiben muss, damit er auch gelingt, haben wir uns dazu entschieden, statt dem – vor allem bei unseren deutschen Gästen – so beliebten Kaiserschmarren, frische Wuchteln anzubieten.

Wuchteln, auch genannt Buchteln oder Rohrnudeln, sind aus Germteig gefertigte „Krapferl“ gefüllt mit leckerer Powidlmarmelade, die in eine Form geschichtet und im Ofen gebacken werden. Serviert mit selbstgemachter Vanillesauce ein wahrer Genuss für kleine und große Schleckermäulchen. Da dieses Gericht früher in Großfamilien sehr oft gemacht wurde, finden wir es ein sehr passendes Gericht um unsere Gäste traditionell zu verwöhnen!

Seid uns aber bitte nicht böse, wenn vor Euch auch schon Wuchtel-Liebhaber da waren und wir Euch statt dessen eine andere selbstgemachte Mehlspeise kredenzen! Da die Wuchteln ganz frisch am Besten schmecken und es schade ist, wenn sie übrig bleiben bieten wir an Tagen, wo das Wetter sehr schlecht ist, auch „nur“ Alternativen an.